12. Februar 2021

Bei dä Kunibäätspänz spillt d´ Musik

Zum Jahresbeginn starteten wir mit dem Thema „Karneval“. Gemeinsam mit den Kindern sammelten wir Ideen und überlegten, was denn alles zu einem richtigen Karnevalszug dazu gehört. Denn in diesem Jahr gibt es unseren ganz eigenen kleinen Karnevalszug.

Besonders wichtig waren den Kindern die AWB, Kostüme, Pferde, Wagen und natürlich die Musik. Unser Motto war dank unserem Schwerpunkt Musik auch schnell gefunden. „Bei dä Kunibäätspänz spillt d´ Musik“ gefiel gleich allen und wir starteten unsere Vorbereitungen. Kostüme wurden geschnitten, Noten bemalt und aufgeklebt. Masken wurden gebastelt und mit Federn und Noten geschmückt. Fertig waren die Kostüme der Musikpänz. Natürlich fehlte jetzt noch die Musik. Nach kurzer Absprache unter den Kindern stand fest … Wenn et Trömmelche jeht…von De Räuber und das Lied WA WA WAHNSINNIG von unserem Vorlesepaten Alex Engel müssen es sein. Fleißig wurden die Lieder geübt und die Choreografie von WA WA WAHNSINNIG gelernt. Die Kinder hatten viel Spaß und entwickelten immer wieder neue Ideen für unseren kleinen Zug. Singen und Tanzen ist toll, doch ohne Instrumente geht es nicht, stellten die Kinder fest. Schnell kamen die ersten Ideen, welche Instrumente gebastelt werden können und welche wir hier im Kindergarten zur Verfügung haben. Einige Kinder brachten von zu Hause Instrumente mit. Im Laufe der Woche sammelten sich viele Instrumente, von Querflöte über Glockenspiel bis zur Posaune, an. Musikalisch konnte es also los gehen. Der große Tag näherte sich und es gab noch viel zu tun. Die Räume schmückten wir mit selbstgebastelter Deko und die diesjährigen Karnevalsorden durften auch nicht fehlen. Mit viel Begeisterung wurden kleine Salzteig Dömchen ausgestochen und angemalt, die unsere selbstgebastelten Orden zieren. Eine Mutter nähte uns Kamellebeutel, die mit unserem Kindergarten Logo individualisiert wurden. Unsere selbstgebastelten Kamelle fanden nun auch in den Kamellebeuteln Platz. Als krönender Abschluss unserer Vorbereitungen wurde unser Bollerwagen als „kleiner“ Karnevalswagen mit Musik, Kamelle und bunten Kreppbändern bestückt. Dann war es endlich so weit. Unser Zug konnte bei gutem Wetter auf unserem  Aussengelände starten. Stolz zogen die verkleideten Kunibertspänz mit ihren Instrumenten vorbei an den Kamelle-rufenden Kindern der U3 Gruppe. Danach durfte natürlich ausgiebig getanzt und gejubelt werden. Alle Kinder und auch wir, das Team vom Fröbel- Kindergartenn St. Kunibert, freuen sich, dass wir einen eigenen kleinen Karnevalszug auf die Beine gestellt haben. Wir sind alle ganz gespannt, wie unser fertiges Video geworden ist und freuen uns schon auf den FRÖBEL Veedelszöch 2021.

 

3X Kölle Alaaf